Start Wirtschaftslexikon | Überblick | Themen | Gruppen | Kategorien | Ein Bookmark setzen.
 
Wirtschaftslexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

Anlage und Umwelt

 
   
In der Wirtschaftssoziologie: das Problem, die Unterschiede zwischen Individuen in die zwei Ursachen-Komponenten erbbedingte (anlagemässige) gegen umweltbedingte (erlernte) Verhaltensformen bzw. Eigenschaften zu zerlegen. Wichtiges Hilfsmittel der Anlage und Umwelt u. U.-Forschung ist die Zwillingsforschung. Die Diskussion über den jeweiligen Anteil dieser beiden Komponenten an den bestimmten Eigenschaften bzw. Verhaltensformen (z.B. an der Aggression oder der Intelligenz) hat derzeit noch zu keinen befriedigenden Ergebnissen geführt.  

 

 
   

 

 
<< vorhergehender Fachbegriff:
 
nächster Fachbegriff: >>
Anker
 
Anlage- und Abschlussvermittler
 
   

 

Weitere Begriffe : Fonds | Internationale Finanzkorporation (IFC) | Diamanten
Wirtschaftslexikon |  Autor werden |  Einem Freund empfehlen |  Links |  Presse |  Neuigkeiten |  Über uns
Copyright © 2013 Wirtschaftslexikon.co.
All rights reserved.  Nutzungsbestimmungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Kontakt zu uns