Start Wirtschaftslexikon | Überblick | Themen | Gruppen | Kategorien | Ein Bookmark setzen.
 
Wirtschaftslexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

Server, -rechner

 
   
Bankrechner, die Dienste bereitstellen (bspw. Druck-, Mail-, Fax-, Dateidienste); diese Dienste werden von Clients (Clientrechnern) genutzt. Setzt i.A. ein Multitasking/Multiuser-Betriebssystem voraus, in dem mehrere Prozesse zur gleichen Zeit bearbeitet werden können. Wenn Client- und Serverrechner in ihrer Aufgabenverteilung fixiert sind - etwa Client als Front-, Server als Backend - liegt hierarchische Netzwerkstruktur vor, werden die Aufgaben je nach Anwendungsfall neu fixiert, Peer-to-Peer-Netzwerkstruktur. Sind im Frontend-Gerät nur Präsentationsfunktionen - ganz oder teilw. - gelagert, liegt ein Thinclient vor, wobei Anwendungslogik und Daten beim Server liegen, sind auf dem Client auch Anwendungsprogramme und Daten - evtl. in Teilen - gelagert, ein Fatclient; der Server hat hier blosse Datenerfassungs- und -Verwaltungsfunktion.  

 

 
   

 

 
<< vorhergehender Fachbegriff:
 
nächster Fachbegriff: >>
Serienfertigung
 
Service Center
 
   

 

Weitere Begriffe : Aufhebungsvertrag | Werkvertragsarbeitnehmer | Kapitalgesellschaft
Wirtschaftslexikon |  Autor werden |  Einem Freund empfehlen |  Links |  Presse |  Neuigkeiten |  Über uns
Copyright © 2013 Wirtschaftslexikon.co.
All rights reserved.  Nutzungsbestimmungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Kontakt zu uns