Start Wirtschaftslexikon | Überblick | Themen | Gruppen | Kategorien | Ein Bookmark setzen.
 
Wirtschaftslexikon  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

Marktanteil

 
   
Der Marktanteil ist das Verhältnis des Absatzmengenvolumens eines Unternehmens oder eines Produkts zum Volumen des relevanten Markts in einem Jahr. In Ermangelung von Mengenangaben wird der Marktanteil oft auf der Basis von Umsätzen berechnet.

Der Marktanteil ist ein Maßstab für die Bedeutung, die ein Anbieter in einem Marktsegment hat, und wird als wesentliche Größe für den Einfluss auf den langfristigen Erfolg eines Unternehmens betrachtet. Es wird unterschieden zwischen dem quantitativen Marktanteil, der als Anteil eines Unternehmens am Gesamtmarkt gemessen in Umsatz- oder Absatzzahlen ausgedrückt wird, und dem qualitativen Marktanteil, für den beispielsweise der Stammkundenanteil als Richtlinie gilt. Der Marktanteil kennzeichnet die Bedeutung eines Unternehmens am Markt und gibt Aufschluss über dessen Konkurrenzstärke. Er wird zumeist für den Absatzmarkt bestimmt und stellt den Quotient aus eigenem Absatz bzw. Umsatz und Gesamtabsatz (bzw. -umsatz) aller Anbieter eines Marktes multipliziert mit 100 dar. Dabei ist es möglich, dass der Marktanteil sich auf den Gesamtmarkt oder auf einen Teilmarkt bezieht. Probleme bei der Bestimmung des Marktanteil liegen häufig in der Bestimmung des relevanten Marktes bzw. in der Beschaffung der Zahlen über diesen Markt.
 

 

 
   

 

 
<< vorhergehender Fachbegriff:
 
nächster Fachbegriff: >>
Markt/Produktlebenszyklusportfolio
 
Marktanteil - (Marktposition)
 
   

 

Weitere Begriffe : NAFTA | Kündigungsschutzklage | Bildungsurlaub
Wirtschaftslexikon |  Autor werden |  Einem Freund empfehlen |  Links |  Presse |  Neuigkeiten |  Über uns
Copyright © 2013 Wirtschaftslexikon.co.
All rights reserved.  Nutzungsbestimmungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Kontakt zu uns